Die Wissenschaftler*innen unseres Instituts sind Biolog*innen und Mediziner*innen, die erforschen, wie Gehirn und Nervensystem funktionieren und wie neurologische und psychiatrische Krankheiten durch fehlgesteuerte molekulare Prozesse erklärbar sind. Von den Ergebnissen dieser Arbeiten erhoffen wir uns Ansatzpunkte für neuartige Therapien bislang unheilbarer Krankheiten des Menschen. Die Grundlagenforschung am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin findet in direkter Nachbarschaft zur Universitätsmedizin Göttingen statt, mit der auf verschiedenen Ebenen eine enge Zusammenarbeit besteht.

Willkommen am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin

Die Wissenschaftler*innen unseres Instituts sind Biolog*innen und Mediziner*innen, die erforschen, wie Gehirn und Nervensystem funktionieren und wie neurologische und psychiatrische Krankheiten durch fehlgesteuerte molekulare Prozesse erklärbar sind. Von den Ergebnissen dieser Arbeiten erhoffen wir uns Ansatzpunkte für neuartige Therapien bislang unheilbarer Krankheiten des Menschen. Die Grundlagenforschung am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin findet in direkter Nachbarschaft zur Universitätsmedizin Göttingen statt, mit der auf verschiedenen Ebenen eine enge Zusammenarbeit besteht.

Strategien für die Regeneration von Myelin

27. Oktober 2021
Neuproduktion oder Recycling von Cholesterin: Die Dauer der Erkrankung macht den Unterschied

Regelungstechnik in Nervenzellen

26. Oktober 2021
Nervenzellen können ihre Signalübertragung auch während langanhaltender hoher Belastung aufrechterhalten

Ein neues EU-Forschungsprojekt „Screen4Care“

20. Oktober 2021
Beschleunigung der Diagnose für Patienten mit seltenen Erkrankungen durch genetisches Neugeborenen-Screening und künstlicher Intelligenz, ist am 1. Oktober 2021 an den Start gegangen.
Zur Redakteursansicht